LEITERPLATTEN DESIGN

Mainstream – Leiterplatten Entwicklung

Mentor Logo

PADS®

PADS® Produkte sind bewährte Lösungen für das Leiterplatten Design mit niedrigen Kosten, skalierbaren Lösungen und integrierten Funktionen für fortschrittliches Engineering und komplexe Designs. Schaltplan-und Layout Funktionen sind in einer intuitiven und benutzerfreundlichen Umgebung.

PADS ® löst die Probleme, die andere Werkzeuge nicht leisten können!

Produktlösungen

PADS® Standard

PADS® Standard ist für Leiterplattendesigner und Ingenieure, die nach hochwertigen, produktionsbewährten Tools und Schaltplan- und Layout-Funktionen in einer intuitiven und benutzerfreundlichen Umgebung suchen. PADS® Standard ist ideal für weniger komplexes Leiterplatten Design, bei dem die Kosten eine hohe Priorität haben.

Wesentliche Eigenschaften

  • Schematisches Design
  • PADS® AMS (Analog/Mixed Signal) Schaltungssimulation (kostenlose Nutzung online in der Cloud)
  • Layout Erstellung
  • Auswahl und Verifikation von Bauteilen
  • Leistungsstarke Suche nach Bauteilen mit Hilfe des Bauteileinformationssystems
  • Erstellen Sie benutzerdefinierte, IPC konforme Land Patterns
  • Darstellung in 3D Visualisierung
mehr Informationen Evaluierung

Datenschutzerklärung*
Ich habe die Datenschutzerklärung der TRIAS mikroelektronik GmbH zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Wie wird die MAC Adresse generiert?

Windows
Starten Sie eine Command Shell, indem Sie im Windows Menü im Suchfeld eingeben: cmd und dann Enter. Danach öffnet sich ein Kommandozeilenfenster. Hier geben Sie ein: ipconfig /all. Hier werden alle Netzwerkadapter Ihres Systems aufgelistet. Suchen Sie einen Adapter mit einer Netzwerkverbindung und kopieren Sie die physikalische Adresse. Diese besteht aus 6 durch Bindestriche abgetrennten 2-stelligen Hexadezimalzahlen.

Linux/Unix
Öffnen Sie ein Terminal und geben Sie folgendes Kommando ein: ifconfig und bestätigen mit Enter.
Suchen Sie das Netzwerk eth0, je nach Distribution kann es auch anders heißen. Die Zeile mit ether gibt die MAC ID an: Hier sind es 6 2-stellige Hex Zahlen, jeweils getrennt durch einen Doppelpunkt.

Datenschutzerklärung*
Ich habe die Datenschutzerklärung der TRIAS mikroelektronik GmbH zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

PADS® Standard Plus

Fortgeschrittenes Engineering und Design

Wählen Sie PADS® Standard Plus, wenn Sie Simulationen und Analysen sowie ein erweitertes Layout benötigen, um schnell hochwertige Leiterplatten herzustellen.

Enthält alle Funktionen von PADS® Standard, plus der weiteren Eigenschaften:

  • Integriertes Constraint Management
  • High-speed Constraints und Routing
  • Signalintegritätsanalyse mit Crosstalk, analysiert mit Hilfe von HyperLynx®
  • Thermische und analoge Simulation
  • Zentralisierte Bibliothek
  • Vollständige 3D-Visualisierung, Platzierung, Überprüfung und Bearbeitung
mehr Informationen Evaluierung

Datenschutzerklärung*
Ich habe die Datenschutzerklärung der TRIAS mikroelektronik GmbH zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Wie wird die MAC Adresse generiert?

Windows
Starten Sie eine Command Shell, indem Sie im Windows Menü im Suchfeld eingeben: cmd und dann Enter. Danach öffnet sich ein Kommandozeilenfenster. Hier geben Sie ein: ipconfig /all. Hier werden alle Netzwerkadapter Ihres Systems aufgelistet. Suchen Sie einen Adapter mit einer Netzwerkverbindung und kopieren Sie die physikalische Adresse. Diese besteht aus 6 durch Bindestriche abgetrennten 2-stelligen Hexadezimalzahlen.

Linux/Unix
Öffnen Sie ein Terminal und geben Sie folgendes Kommando ein: ifconfig und bestätigen mit Enter.
Suchen Sie das Netzwerk eth0, je nach Distribution kann es auch anders heißen. Die Zeile mit ether gibt die MAC ID an: Hier sind es 6 2-stellige Hex Zahlen, jeweils getrennt durch einen Doppelpunkt.

Datenschutzerklärung*
Ich habe die Datenschutzerklärung der TRIAS mikroelektronik GmbH zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

PADS® Professional

Ein in sich geschlossener Prozess für den Entwickler, der komplexe Boards entwirft
Entwerfen, validieren und fertigen Sie komplexe Leiterplatten mit PADS® Professional, der innovativen Lösung auf Basis der bewerten Xpedition®-Technologie.

PADS Professional

Quelle: Mentor – A Siemens Business

PADS® Professional ist nicht nur leistungsfähig, sondern auch einfach zu erlernen und anzuwenden. Es wurde entwickelt, um dem erfahrenen Benutzer die benötigte Leistung zu bieten, ohne die intuitive Nutzung zu verlieren, sodass selbst bei gelegentlicher Nutzung, die Produktivität erhalten bleibt.

Mit dem vollen Funktionsumfang von PADS® Professional können Sie PCB Systeme zusammen mit komplexen FPGA Bausteinen entwerfen, validieren und herstellen.

Wir bieten eine Reihe von Design- und Bibliothek Konvertern an, um die Migration von Wettbewerbsplattformen zu erleichtern.

Einige der wichtigsten Eigenschaften sind:

  • Weniger Designiterationen durch virtuelles Prototyping einschließlich SI , PI, thermische, DFM und 3D Validierung
  • „Constraint driven“ Korrekturverfahren
  • Schnelle, effiziente Wiederverwendung von Designs
  • Hoch professionelles Routing
  • 3D PCB Design in Zusammenarbeit mit MCAD-Systemen
  • Skalierbarkeit

Weitere Informationen

mehr Informationen Evaluierung

Datenschutzerklärung*
Ich habe die Datenschutzerklärung der TRIAS mikroelektronik GmbH zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Wie wird die MAC Adresse generiert?

Windows
Starten Sie eine Command Shell, indem Sie im Windows Menü im Suchfeld eingeben: cmd und dann Enter. Danach öffnet sich ein Kommandozeilenfenster. Hier geben Sie ein: ipconfig /all. Hier werden alle Netzwerkadapter Ihres Systems aufgelistet. Suchen Sie einen Adapter mit einer Netzwerkverbindung und kopieren Sie die physikalische Adresse. Diese besteht aus 6 durch Bindestriche abgetrennten 2-stelligen Hexadezimalzahlen.

Linux/Unix
Öffnen Sie ein Terminal und geben Sie folgendes Kommando ein: ifconfig und bestätigen mit Enter.
Suchen Sie das Netzwerk eth0, je nach Distribution kann es auch anders heißen. Die Zeile mit ether gibt die MAC ID an: Hier sind es 6 2-stellige Hex Zahlen, jeweils getrennt durch einen Doppelpunkt.

Datenschutzerklärung*
Ich habe die Datenschutzerklärung der TRIAS mikroelektronik GmbH zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Vergleichen Sie die PADS® PCB Design Softwarelösungen

PADS® bietet bewährte Entwicklungs Tools für das Leiterplatten Design zu einem unschlagbaren Preis, mit skalierbaren Lösungen und integrierten Funktionen für fortschrittliches Engineering und komplexes Design.

Jedes PADS® Produkt verfügt über eine Reihe von Funktionen, die auf Ihre Bedürfnisse und Ihrem Budget abgestimmt sind.

  • Bewährte PCB Design Software
  • Hochwertige Leiterplatten Schaltplan- und Layout Tools
  • check
    Gutes Kosten - Nutzenverhältnis für eine skalierbare Lösung
  • 1 Jahr Support inklusive
  • Altium®, OrCAD® und andere Konvertierungsprogramme
  • Starter Bibliothek
  • Assistent für die Teileerstellung
  • PartQuest mit 450K+ Teilen
  • Hierarchisches Schaltbild mit tabellenbasiertem Design
  • Komponentenverwaltung
  • PADS® AMS Cloud Online Schaltungssimulation
  • Schaltbild Wiederverwendung (reuse)
  • Constraints mit Hierarchie
  • Entwurfsregelverifikation
  • Interaktives und automatisches Routing
  • Trennen von Flächen und Ausfüllen mit Kupfer
  • Interface zwischen ECAD und MCAD
  • HF-Design
  • 3D Rendering mit STEP Import / Export
  • Überprüfung der Fertigbarkeit
  • Archivverwaltung
  • Designvergleich & Überprüfung

Optionen

Innovatives Engineering & Design

  • Für Leiterplattendesigner, die eine Analyse und Verifikation benötigen
  • Einfach zu bedienende HyperLynx® Technologie
  • Leistungsstarkes Layout mit High-Speed-Constraints

Alle Eigenschaften wie unter PADS® Standard plus den folgenden Eigenschaften:

  • 3D Platzierung mit DRC
  • Integriertes Front-to-Back Constraint Management
  • Hochgeschwindigkeits Constraint Support
  • Differential Pairs
  • Matched-Length und Min / Max-Routing
  • Design Varianten Management
  • Physische Designwiederverwendung
  • Interaktives High-Speed Routing
  • Zentralbibliothek
  • Analyse von Signalintegrität mit Übersprechen
  • Thermische Analyse
  • Analoge Simulation

Optionen

Für noch mehr Leistung

  • Bewältigung komplexer Herausforderungen besser und schneller
  • Unvergleichliche Leistung zu einem bemerkenswerten Preis
  • Innovatives Layout mit hierarchischem 3D Design

Alle Eigenschaften wie unter PADS® Standard Plus plus den folgenden Eigenschaften:

  • Erweiterte Hochgeschwindigkeit Constraints
  • Skizzenrouting
  • Hohlräume und eingebettete Passivitäten
  • Panelization
  • Hierarchische 2D/3D Planung & Platzierung
  • Verbesserte Wiederverwendung von Designs
  • Erweiterte Zeichnung und Dokumentation
  • Design für die Fertigung

Optionen

PADS ® AMS Design Suite – Analog / Mixed-Signal

Von der Analyse bis zur Realisierung unterstützt PADS® AMS Design Suite Sie bei der Erreichung von Schaltungszielen.

Verhaltensüberprüfung, Szenario-Exploration und Komponentenoptimierung sind entscheidend für die Sicherstellung von Designvorgaben, Performance und Zuverlässigkeit für analoge / Mixed-Signal-Schaltungen.

mehr Informationen Evaluierung

Datenschutzerklärung*
Ich habe die Datenschutzerklärung der TRIAS mikroelektronik GmbH zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Wie wird die MAC Adresse generiert?

Windows
Starten Sie eine Command Shell, indem Sie im Windows Menü im Suchfeld eingeben: cmd und dann Enter. Danach öffnet sich ein Kommandozeilenfenster. Hier geben Sie ein: ipconfig /all. Hier werden alle Netzwerkadapter Ihres Systems aufgelistet. Suchen Sie einen Adapter mit einer Netzwerkverbindung und kopieren Sie die physikalische Adresse. Diese besteht aus 6 durch Bindestriche abgetrennten 2-stelligen Hexadezimalzahlen.

Linux/Unix
Öffnen Sie ein Terminal und geben Sie folgendes Kommando ein: ifconfig und bestätigen mit Enter.
Suchen Sie das Netzwerk eth0, je nach Distribution kann es auch anders heißen. Die Zeile mit ether gibt die MAC ID an: Hier sind es 6 2-stellige Hex Zahlen, jeweils getrennt durch einen Doppelpunkt.

Datenschutzerklärung*
Ich habe die Datenschutzerklärung der TRIAS mikroelektronik GmbH zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.